Veranstaltungen

Lauter Lieblingsbücher zum Verschenken oder Selbstlesen
am 15. November um 20 Uhr

Unsere Lieblingsbücher aus dem Berg der Neuerscheinungen warten auf Sie. Spannende Krimis, wortgewaltige Romane, bewegende Schmöker – die ganze Bandbreite der Literatur werden von Beate Hiller, Christine Riehle und Waltraud Wrobel kompakt präsentiert. Sie müssen sich dann nur noch entscheiden, welches Lieblingsbuch Sie verschenken oder doch lieber selbst lesen.

 

Wir freuen uns auf Sie und bitten um Voranmeldung.

22.11.17, 17 Uhr

Susanne Sitzler liest aus ‘Freundinnen – Was Frauen einander bedeuten’

Susann Sitzler leuchtet die komplexe Welt der Frauenfreundschaft aus; von der ersten »besten«, eifersüchtig gehüteten Freundin, mit der das soziale Leben eines Mädchens beginnt, bis hin zur solidarischen Überlebensfreundschaft alter Frauen. Wahre Geschichten darüber, was Freundschaft unter Frauen bedeuten kann, gehen zusammen mit klugen psychologischen Beobachtungen und Erkenntnissen aus der Freundschaftsforschung. Unter den vielfältigen Blickwinkeln wird die Besonderheit dieser Beziehung sichtbar. Frauen aller Generationen können sich darin wiedererkennen.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Stuttgarter Buchwochen im Haus der Wirtschaft.

Nähere Informationen unter www.buchwochen.de

 

29.11.2017, 19.30 Uhr

Franz Hohler liest aus seinem Roman ‘Das Päckchen’

Als er gerade dienstlich in Bern ist, erreicht den Zürcher Bibliothekar Ernst ein offensichtlich irregeleiteter Anruf. Am anderen Ende der Leitung ist eine ihm unbekannte Frau, die ihn anfleht, umgehend zu ihr zu kommen. Aus einer Augenblickslaune heraus begibt sich Ernst zu der nahe gelegenen Adresse. Dort erwartet ihn eine alte Frau und drückt ihm ein Päckchen in die Hand mit der Bitte, es zu verwahren, damit es nicht in falsche Hände gerate. Zu seiner eigenen Verblüffung kommt Ernst der Bitte nach. Als er das Päckchen bei sich zu Hause öffnet, entdeckt er eine alte Handschrift, die er als ein Exemplar des „Abrogans“ erkennt, eines lateinisch-althochdeutschen Wörterbuchs, das als ältestes deutschsprachiges Buch überhaupt gilt. Sollte es sogar das bisher verschollene Original sein? Was, fragt sich Ernst, hat es mit diesem Fund auf sich? Und was soll er jetzt am besten tun …

Eine Veranstaltung im Rahmen der Stuttgarter Buchwochen im Haus der Wirtschaft.

Nähere Informationen unter www.buchwochen.de

 

7 nach 7 – Ein Blick in Literatur und Bibel

literarischer Gottesdienst mit Musik der Evangelischen Kirchengemeinde Heslach und der katholischen Gemeinde St.Josef

am 12. und 26. November um 19.07 Uhr in St.Josef in der Finkenstraße

Ein Blick in das Buch ‘Liebes Leben’ der Literaturnobelpreisträgerin Alice Munro. Niemand erzählt eindringlicher davon, wie es wäre, ein neues Leben zu beginnen, als die große kanadische Autorin. Lisa Wildmann liest, das 7 nach 7 gestaltet den Rahmen und SchülerInnen aus dem Mörike Gymnasium sorgen für die Musik.

Ja ist es denn schon wieder soweit? Ganz viel Weihnachten
am 9. Dezember um 13 Uhr

Der Nikolaus hat alle Äpfel, Nüsse und Mandelkerne verteilt und ist auf dem Weg zurück zum Nordpol, da wird es höchste Zeit für den Besuch von Barbara Metelmann und Dieter Weiß bei Buch im Süden. Das ganze Jahr über sammeln die beiden Geschichten, über die wir Jahr für Jahr schmunzeln, lauthals lachen oder auch gerührt mitträumen.

 

Wie immer bei einer Tasse Kaffee und Weihnachtsgebäck und wie immer bitten wir um Ihre Voranmeldung.