Lesetipps

Claire Winter

Die Schwestern von Sherwood

 

Eine dramatische Geschichte

 

1948 erhält die angehende Journalistin Melinda, die im Nachkriegs Berlin ums nackte Überleben kämpft, ein rätselhaftes Paket. Darin enthalten sind Bilder einer mystischen Moorlandschaft und eine ungewöhnliche Schachfigur. Sie recherchiert und erfährt, dass die Dinge aus England kommen. So macht sie sich auf die Reise in dieses Land und stößt bei ihren Recherchen auf eine dramatische Liebesgeschichte zweier Schwestern, die beide denselben Mann liebten. Dabei erfährt sie, dass diese Geschichte mehr mit ihrem eigenen Leben zu tun hat als ihr lieb ist.


Packend und dramatisch und zugleich wundervoll bildhaft beschrieben. Da wird es ihnen im Urlaub nicht langweilig.

 

Online bestellen

Peter Nichols

Die Sommer mit Lulu

 

Der perfekte Urlaubsroman

 

Lulu ist die schrille und schräge Betreiberin des Strandhotels Villa Los Roques im Osten Mallorcas. Lieblings Reiseziel für Bohemiens und Lebenskünstler, die in diesem Buch auch sehr anschaulich und lustig beschrieben werden. Als Lulu, inzwischen über achtzig, an den Klippen von Cala Marsopa zufällig ihrem ersten Ehemann Gerald, von dem sie schon lange geschieden ist, begegnet, kommt es zu einem Handgemenge, und die beiden einstigen Liebenden stürzen ins Meer und ertrinken.


Entsetzt kehren ihre Kinder auf die Heimatinsel zurück, um herauszufinden, wie es damals zu dieser überstürzten Trennung schon während der Flitterwochen kam. Amüsant und zugleich spannend erzählt.

 

Online bestellen

Daniel Speck

Bella Germania

 

Große Gefühle

 

München 2014: Die Modedesignerin Julia ist kurz vor dem ganz großen Durchbruch. Als plötzlich ein Mann namens Vincent vor ihr steht, der behauptet ihr Großvater zu sein, gerät ihr Leben aus den Fugen.

Wir gehen zurück in das Jahr 1954 nach Mailand: der junge Vincent fährt von München nach Mailand, um dort für seine Firma zu arbeiten. Er verfällt dem Charme Italiens und der schönen Guiletta. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Doch sie ist einem anderen versprochen. Die Geschichte nimmt ihren Lauf, und 60 Jahre später muss Julia entdecken, dass man ihr nicht immer die Wahrheit erzählt hat.


Ein richtig schöner Schmöker für ihren Urlaub, der sogar fürs Handgepäck nicht zu schwer ist.

 

Online bestellen

Agustin Martinez

Monteperdido - Das Dorf der verschwundenen Mädchen

 

Ein packender Krimi

 

In einem kleinen Dorf in den Pyrenäen verschwinden zwei elfjährige Mädchen. Zu Beginn des Buches liegt das Verschwinden schon fünf Jahre zurück. Als plötzlich eines der vermissten Kinder nach einem Unfall bewusstlos in einem Auto entdeckt wird, rollt die Polizei den alten Fall mit neuen Ermittlern wieder auf. Lebt das zweite vermisste Mädchen noch? Gibt es einen Täter, war es jemand aus dem Dorf oder ein Fremder? 496 Seiten lang suchen die Kommissare nach der Lösung in dem mysteriösen Vermisstenfall und werden dabei durch Verdächtigungen, eine verschlossene Dorfgemeinschaft und einige Schockmomente immer wieder ausgebremst.


Leser sollten sich vom etwas gewöhnlich klingenden Titel dieses Buches nicht abschrecken lassen. Agustín Martínez' hat einen starken Kriminalroman geschrieben, der bis zur letzten Seite spannend bleibt.

 

Online bestellen

Claire Winter

Die geliehene Schuld

 

Die Entstehung des Geheimdienstes

 

Berlin, Sommer 1949: Die Redakteurin Vera Lessing hat während des Zweiten Weltkrieges ihre Eltern und ihren Mann verloren. Sie will vor allem eines, die traumatischen Erlebnisse für immer hinter sich lassen. Doch als ihr Jugendfreund und Kollege Jonathan auf mysteriöse Weise ums Leben kommt, wird sie unweigerlich in seine Arbeit hineingezogen. Jonathan hat Recherchen über ehemalige Kriegsverbrecher betrieben. Gleichzeitig stand er in Kontakt mit einer jungen Frau namens Marie Weißenburg, eine Sekretärin im Stab Konrad Adenauers. Vera geht den Spuren nach, die sie bis in die mächtigen Kreise der Geheimdienste führen.


Eine richtig spannende Geschichte, packend erzählt.

 

Online bestellen

Laetitia Colombani

Der Zopf

 

Ein Roman wie ein Episodenfilm

 

Dieser Roman funktioniert wie ein Episodenfilm. Wie die drei Stränge eines Zopfes gehen hier die Geschichten ineinander über. Die erste ist die Geschichte von Smita, eine Dalit, eine Unberührbare, die in der nordindischen Provinz für den Unterhalt ihrer Familie sorgt, indem sie die Ausscheidungen anderer Menschen beseitigt. Für ihre Tochter Lalita würde sie alles dafür geben, dass sie es einmal besser hat. Die zweite Geschichte spielt im sizilianischen Palermo. Hier arbeitet Guilia in der Perückenfabrik ihres Vaters. Sie hat nie etwas anderes gelernt. Doch dann erfährt sie, dass der Vater bald stirbt und die Fabrik fast bankrott hat. Die dritte Geschichte spielt in Montreal in Kanada. Sarah ist erfolgreiche Anwältin und schuftet bis zu Selbstaufgabe, um ihre drei Kinder zu ernähren. Familie und Beruf werden bei ihr strikt getrennt, bis sie erfährt, dass sie einen Tumor hat und ihr komplettes Alltagskonstrukt in sich zusammenfällt.


Wie die Autorin diese Erzählstränge miteinander verbindet, obwohl diese Frauen auf drei verschiedenen Kontinenten leben, müssen Sie unbedingt lesen.

 

Online bestellen

Verena Carl

Die Lichter unter uns

 

Was macht ein gelungenes Leben aus?

 

Diese Frage stellt sich Anna in unserem Roman. Sie verbringt ihren Urlaub in Taormina auf Sizilien, mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern. Plötzlich fühlt sich der Boden brüchig an, auf dem sie steht. Als sie nämlich Alexander kennenlernt am Strand, der das aufregende Leben führt, das sie sich einmal für sich selbst erträumt hatte. Aber vielleicht beneidet Alexander sie um ihr Familienglück? Mit einem Mal wird der Zweifel an Annas Leben übermächtig, kann es sein, dass sieben Tage ein Leben verändern können?

Haben wir uns diese Frage nicht oft genug schon selbst gestellt? Lesen Sie wie Anna sich entscheidet.

 

Online bestellen

Anne Reinecke

Leinsee

 

Intensiv und cool

 

An sich läuft das Leben von Karl ganz gut: er ist mit 30 Jahren schon ein erfolgreicher Künstler in Berlin. Die Eltern waren beschäftigt mit ihrem Leben als Stars der Kunstszene. Nun ist der Vater gestorben, die Mutter erkennt ihn nicht mehr. Er erbt eine Villa am Bodensee, in die er sich ratlos und verstört zurückzieht.

Nur ein kleines Mädchen aus der Nachbarschaft erreicht ihn in seiner Einsamkeit. Ist nicht so kitschig, wie es klingen mag. Diese Geschichte ist intensiv und cool, ein interessantes Buch. Ein gelungenes Debüt von Anne Reinecke.

 

Online bestellen

Kent Haruf

Lied der Weite

 

Weites weites Land Amerika

 

Leider hat Kent Haruf nur sechs Bücher geschrieben. Ein Glück, dass sich der Diogenes dieses Autors annimmt. So halten wir nach „Die Seelen bei Nacht“ das nächste, neu übersetzte Buch von ihm in Händen. Seine Bücher spielen in einer fiktiven Kleinstadt im Nirgendwo. Die Menschen kennen sich alle und sind doch oft verloren und einsam, Kinder wie Alte, Männer und Frauen. Viele haben sich in ihrem Alleinsein eingerichtet. Zwar nicht glücklich, aber doch erträglich.

Doch dann passiert etwas und Geschichten kommen in Gang, jemand beweist Mut, andere versagen und scheitern kläglich oder finden ihr Glück. Seine Bücher stimmen wehmütig, nachdenklich und trösten am Ende. Große Literatur!

 

Online bestellen

Sibylle Luithlen

Wir müssen reden

 

Wir müssen reden

 

Das sagt Felines Mann eines Tages zu ihr. Sie, die meinte ihr Leben fest im Griff zu haben. Lars, ihr Mann, hat sich in eine andere Frau verliebt. Feline flüchtet für ein paar Wochen im Sommer aus ihrem Leben in die schwäbische Provinz. Hier trifft sie auf Silver, der so ganz anders ist als die Männer, die sie bisher gekannt hat.

Schritt für Schritt wagt Feline sich in ihr neues Leben und stellt fest, dass diese so ganz andere Variante sie auch glücklich machen kann. Ein einfühlsam geschriebener Sommerroman, der gut zu dieser Jahreszeit passt.

 

Online bestellen

Catharina Junk

Bis zum Himmel und zurück

 

Aus dem Leben gegriffen

 

Katja ist es eigentlich ganz recht, dass sie ihre Seele in ihre Drehbücher legen kann – so muss sie sich nicht mit ihrem Leben beschäftigen, mit ihrer Familiengeschichte und ihrem Lover, der echt schräg ist. Plötzlich überschlagen sich jedoch die Ereignisse. Eine Halbschwester taucht aus, Schmetterlinge kribbeln im Bauch, Ereignisse in der Vergangenheit waren doch anders…

Eine komplizierte Geschichte – aus dem Leben gegriffen mit überraschenden Wendungen. Geschrieben mit viel Gefühl und Witz.

 

Online bestellen

Brit Bennett

Die Mütter

 

Kleine feine Geschichten und Geheimnisse

 

Die Mütter stand lange in USA auf der Nummer 1 der Bestsellerliste. Brit Bennett war da gerade mal 26 Jahre alt. „Mütter“ das sind die alten Frauen in der kleinen amerikanischen Gemeinde Oceanside. Mit Geheimnissen kennen sie sich aus. Zum Beispiel Nadja, die mit 17 schwanger wird von Luke, dem Sohn des Pfarrers, aber beschließt es nicht zu bekommen, sondern lieber aufs College zu gehen. Oder die Geschichte ihrer Freundin Aubrey, die es nicht schafft, aus dem Dorf herauszukommen und lieber Luke heiratet.

Dies sind kleine aber feine Geschichten über Menschen, die uns ans Herz wachsen und über das spießige Leben in einer amerikanischen Kleinstadt. Ich finde, das ist dieser jungen Autorin hervorragend gelungen.

 

Online bestellen

Jean Webster

Lieber Feind

 

Ein Briefroman!

 

Sallie McBride ist empört und weiß immer noch nicht, wie ihr geschehen ist: Sie leitet auf einmal ein Waisenheim, weil ihre Freundin sie für geeignet hält. Sie, die bisher ein Leben in Luxus geführt hat und sich eigentlich auf ihre Hochzeit vorbereiten sollte. Aber einmal da, fängt sie Feuer und macht sich an die Aufgabe, das Waisenheim zu einem schönen Ort zu machen. Ihr Verlobter macht sich über sie lustig, auch im Heim schafft sie sich nicht nur Freunde.

Was für ein wunderschönes Buch, von Brief zu Brief an verschiedene Adressaten verfolgen wir mit Spannung, wie sich das Projekt „Waisenhaus“ entwickelt.

 

Online bestellen

Lisa Wingate

Libellenschwestern

 

Eine spannende Geschichte

 

Avery Stafford erfährt erst nach über 70 Jahren ihre eigentliche Familiengeschichte. Als die 90jährige May Crandall sie auf ihr Libellenarmband anspricht, ein Familienerbstück. Die Fremde besitzt auch ein Photo von ihrer Großmutter, und jetzt beginnt Avery zu recherchieren. Nach und nach stösst sie auf ihr Familiengeheimnis, das bis in das Jahr 1939 zurückgeht. Avery lebte damals unter dem Namen Rill Foss mit ihren vier Geschwister und ihren Eltern auf einem Hausboot. Als die Kinder eines Tages alleine sind weil ihre Mutter mit Zwillingen schwanger ist und ihr Vater sie ins Krankenhaus bringen muss, werden sie von gewissenlosen Menschen, die sich als Beamte ausgeben, in ein Waisenhaus der Tennessee Childrens Home Society gebracht.


Was diese dort erleben und welchen Verlauf ihr weiteres Leben dann nimmt, wird sie nicht mehr loslassen, und sie können mit dem Buch nicht mehr aufhören bis sie die ganze Geschichte kennen.

 

Online bestellen

Ella Frances Sanders

Lost in Translation

 

Unübersetzbare Wörter aus der ganzen Welt

 

Ein entzückendes Coffeetablebook. Das sind Bücher, die auf einem Beistelltischchen bereit liegen für einen Moment der Muse, zum Stöbern, Hineinlesen, Entspannen.

Und so finden wir in diesem Buch Wörter, die nicht mit einem Wort zu übersetzen sind. Zum Beispiel das Wort für die Distanz, die ein Rentier zurücklegen kann, bis es wieder eine Pause braucht. Oder die Tätigkeit, die darin besteht, sich zum Kaffee zu treffen und lange miteinander zu plaudern. Worte und Begriffe aus aller Welt.

Es macht Freude, dieses Buch zur Hand zu nehmen. Für einen unterhaltsamen, internationalen Moment.

 

Online bestellen

J.L. Carr

Ein Tag im Sommer

 

Noch ein Roman dieses großartigen Erzählers

 

Die Romane dieses bereits verstorbenen Erzählers wurden jetzt wiederentdeckt und aufgelegt. Wir waren schon begeistert von seinen vorherigen Romanen und nun wieder eine großartige Erzählung. Im Morgengrauen erreicht ein Zug die Kleinstadt Great Minden, wo an ebendiesem Tag ein großer Jahrmarkt stattfindet. Aber der Bankangestellte und Kriegsveteran Peplow ist hier, um sich an dem Mann zu rächen, der seinen Sohn überfahren hat. In Great Minden trifft Peplow alte Bekannte und hat neue Begegnungen. Wir begleiten ihn auf dem Weg durch diese Kleinstadt, in der die Menschen noch traumatisiert sind von den Schrecken des Zweiten Weltkrieges und erleben mit, wie Peplow neue Hoffnung schöpft und auch die Menschen auf ihre Weise versuchen glücklich zu werden.

Ein gelungenes Porträt von Menschen die in einer Kleinstadt leben. So anschaulich erzählt sind ihre persönlichen Lebensgeschichten.

 

Online bestellen

Julie Murphy

Dumplin

 

Go big or go home

 

Genau! Mach Dein Ding oder geh heim! Sei, wie Du bist oder lass es! Eine hinreißende Geschichte über das Erwachsenwerden und was es heißt, eine Frau mit Selbstbewusstsein zu werden.

 

Online bestellen

Candice Fox

Crimson Lake

 

Was für eine coole Socke…

 

Sie war zu Gast bei den Stuttgarter Kriminächten und wir waren alle hin und weg von dieser Autorin, die viel über ihre Familie erzählt hat, ihre Recherche zu den Romanen, ihre Begegnung mit James Patterson und und und. Ja, gelesen wurde auch noch aus ihrem neuesten Krimi!

Ted Conkaffey wird beschuldigt die 13 jährige Claire Bingley vergewaltigt und verschleppt zu haben, dabei war er nur zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort. In seinem Heimatort für immer gebrandmarkt zieht er ans andere Ende Australiens, doch auch hier holen ihn die Gerüchte ein.

Gemeinsam mit der eher unkonventionellen Amanda Pharell stolpert er zurück ins Leben.

Ein grandioses Buch, eine grandiose Autorin mit ungewöhnlichem Personal.

 

Online bestellen

Sigrid Damm

Im Kreis treibt die Zeit

 

Die Granddame der deutschen Literatur erinnert sich

 

Sie ist die Autorin der Weimarer Klassik. Mit ihren Augen haben wir das Leben von Goethe und Schiller, ihrer Frauen und Kinder kennengelernt. Nun begibt sich Sigrid Damm auf die Spuren der eigenen Geschichte und erzählt von ihrem Vater. Geprägt ist das Verhältnis von Streit und Widerrede, aber Jahre nach seinem Tod macht sich die Tochter auf die Suche nach dem Mensch hinter dem Vater.

 

Eine sehr berührende Suche nach Schein und Sein.

 

Anja Baumheier

Kranichland

 

Wenn eine Mauer unüberwindlich ist

 

Sie wollen frei sein wie die Kraniche, die mühelos die Grenze zwischen beiden Deutschlands überwinden. Aber für Marlene und Wieland ist es eine unüberwindliche Mauer, die trotz der großen Liebe nicht zu bezwingen ist.

Gemeinsam mit ihrer Schwester Charlotte wächst Marlene in der DDR der sechziger Jahre heran. Was für Marlene ein Ort voller Widersprüche ist, ist für Charlotte Heimat. Wie ihr Vater brennt sie für den Sozialismus und ist blind für das Unrecht um sie herum.

 

Noch Jahrzehnte später  prägen diese Unterschiede und Entscheidungen das Leben der Groen Schwestern.

 

Jessie Burton

Das Geheimnis der Muse

 

Ein Bild verbindet zwei Generationen

 

1936 versinkt Spanien im Bürgerkrieg. Eine ganze Generation junger Männer will mehr für die arbeitende Bevölkerung erreichen. Auch Isaac in Andalusien kämpft gegen die machthabenden Landbesitzer und riskiert dafür sein Leben. Olive, die es mit ihren Eltern in das gleiche Dorf verschlagen hat, ist fasziniert von diesem jungen, wilden Mann und fängt seinen Zauber in ihren Bildern ein.

 

1967 erbt Lawrie Scott von seiner Mutter ein Bild, das ihn hoffentlich zum reichen Mann macht. Zumindest sind sie im Museum ganz aus dem Häuschen über diesen Fund, scheint es sich doch um eines der seltenen Bilder eines spanischen Malers zu handeln, der in den Wirren des Bürgerkriegs verschwunden ist. Wie dieses Bild in den Besitz der Mutter und was es sonst noch alles zu klären gibt, erzählt dieses wunderbare Buch.

 

Anthony McCarten

Jack

 

Der neue Roman vom Meistererzähler faszinierender Identitätswechsel

 

Er ist nur noch ein Abglanz seiner selbst und dabei, sich zu Tode zu saufen, als plötzlich aus heiterem Himmel eine junge Literaturstudentin vor seiner Tür steht und ihn bittet, eine Biografie über ihn schreiben zu dürfen. Jack Kerouac, Idol der Beatniks, einer Autorengeneration der 60er Jahre, wild und ungestüm, deren Geschichte Kerouac selbst in seinem bedeutendsten Werk „Unterwegs“ aufgeschrieben hat.

 

Jack lässt sich auf den Deal ein und begibt sich auf einen aufregenden Trip zurück in seine Vergangenheit. Doch dann nimmt die Geschichte eine völlig unerwartete Wendung…lassen Sie sich überraschen.

 

Monika Marron

Munin oder Chaos im Kopf

 

Ein sehr schräger Roman

 

Die alleinstehende Journalistin Mina soll für eine Festschrift einen Artikel über den dreissigjährigen Krieg schreiben. Ihr Wirken wird überschattet vom lauten Gesang einer etwas durchgeknallten Nachbarin, über den ein lebhafter Streit in der Mietergemeinschaft entbrennt. Mina will sich eigentlich heraushalten, doch sie kann sich den Streitigkeiten nicht entziehen. Als sich dann auch noch eine Krähe, die den Namen Munin von ihr erhält, bei ihr einnistet, wird die Geschichte immer schräger. Mina vermischt Geschichte und Gegenwart in ihren Gedanken.

 

Ein turbulenter Unterhaltungsroman, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

 

Lukas Hartmann

Ein Bild von Lydia

 

Eine dramatische Liebesgeschichte

 

Diese Geschichte ist wirklich passiert. Es handelt sich hier um die skandalöse Liebesgeschichte zwischen Lydia Welti-Escher, der reichsten Frau der Schweiz im 19. Jahrhundert, und Karl Stauffer-Bern, einem bedeutenden Maler der sogenannten „ Belle Epoque“. Diese Liebe durfte nicht sein, denn Lydia war verheiratet mit dem Sohn eines mächtigen Politikers, Emil Welti. Dieser hat alles daran gesetzt, die Liaison zu verhindern. Erzählt wird diese dramatische Geschichte aus der Sicht des Dienstmädchens Luise, die sich mit Hingabe für ihre Herrin einsetzte.

 

Lukas Hartmann ist einfach ein hervorragender Erzähler.

 

Fuminori Nakamura

Die Maske

 

Ein elektrisierender literarischer Thriller vom Meister des japanischen „Noir“

 

Die mächtige japanische Kuki-Familie folgt einer menschenverachtenden Tradition: der jeweils jüngste Sohn wird dazu erzogen, das Böse über die Menschen zu bringen. Deshalb soll Fumihiro Kuki eine Ausbildung erhalten, deren Ziel Zerstörung und Unglück ist, so viel wie nur geht. Doch Fumihiro hat andere Pläne und widersetzt sich seinem Vater. Er liebt das Mädchen Kaori und will auf keinen Fall, dass ihr ein Unglück geschieht.

 

Eine Wahnsinnsgeschichte, die Sie so fesseln wird, dass Sie sie in einem Rutsch durchlesen müssen.

 

Nicole Krauss

Waldes Dunkel

 

Ein sehr außergewöhnlicher sprachgewaltiger Roman

 

Ein vom Leben enttäuschter reicher New Yorker Anwalt und eine Schriftstellerin mit Eheproblemen machen sich auf eine Reise nach Israel, um das Unbekannte in sich selbst zu finden. Er möchte einen Wald pflanzen, sie zieht sich in eine einsame Hütte zurück.

 

Lesen Sie selbst was daraus wird.

 

Koethi Zan

Nur das Böse

 

Ein spannender Thriller

 

Die Studentin Julie wird eines Nachts an einem Bahngleis überwältigt, betäubt, in einen Van gezerrt und verschleppt. Als sie wieder zu sich kommt, befindet sie sich auf einer abgelegenen Farm. Ihr Entführer hält sie für „auserwählt“, seine Frau Cora hasst sie vom ersten Tag an. Obwohl Julie eingesperrt in einem dunklen Zimmer körperliche und seelische Qualen aushalten muss, lässt sie sich nicht den Willen brechen. Sie versucht Cora auf ihre Seite zu ziehen, und es ist unglaublich, was diese junge Frau für eine eiserne Energie hat.

 

Natürlich wollen wir wissen, ob sie es schafft, freizukommen oder nicht. Unbedingt lesen!

 

Bernhard Schlink

Olga

 

Ein neuer außergewöhnlicher Roman vom Meister des Erzählens

 

Das ist die ungewöhnliche und kurze Liebesgeschichte von Herbert und Olga. Sie, ein Kind aus prekären und ärmlichen Verhältnissen, er, der Erbe eines vermögenden Gutsherrn und ein Außenseiter. Herbert treibt das Fernweh um, er ist immer auf der Suche nach einem neuen Abenteuer. Olga erträgt dieses Dasein als wartende Geliebte, bis Herbert eines Tages nicht zurückkommt von einer Expedition. Später erzählt sie einem jungen Studenten namens Ferdinand ihre Lebensgeschichte.

 

Eine spannende und sehr lebensechte Geschichte, die einen bis zum Schluss den Atem anhalten lässt. Dieser Autor kann es einfach: das Erzählen!

 

Ellen Sandberg

Die Vergessenen

 

Mit Spannung ins Neue Jahr

 

Was verbindet Manolis Lefertis und Kathrin Mändler? Der eine soll in München im Haushalt einer alten Dame nach Akten suchen und seinem Auftraggeber überbringen, die andere beginnt 1944 ihren Traumberuf im Krankenhaus.

 

Bis beide Lebenswege aufeinandertreffen, erzählt Ellen Sandberg eine Geschichte von Anziehung und Wegschauen, von Erinnern und Vergessen und von einem Arzt, der über alle Grenzen geht.

 

Ein grandioses Buch über ein dunkles Kapitel der Geschichte.

 

Andreas Izquierdo

Fräulein Hedy träumt vom Fliegen

 

Es ist nie zu spät im Leben

 

Fräulein Hedy von Pyritz, 88 Jahre, diszipliniert, scharfzüngig, eitel, sorgt mit einer Annonce in der örtlichen Tageszeitung für einen handfesten Skandal in ihrem beschaulichen Städtchen im Münsterland: „Dame in den besten Jahren sucht Kavalier, der sie zum Nacktbadestrand fährt. Entgeltung garantiert“. Hedy waren Konventionen schon immer egal. Da sich niemand meldet nimmt sie ihren schüchternen Physiotherapeuten Jan als Fahrer. Doch der hat noch keinen Führerschein.

 

Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft zwischen zwei Menschen, der eine 23, sie 88, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Beide haben ihre Geheimnisse die sie sich nach und nach anvertrauen. Lustig und unterhaltsam erzählt.

 

Yrsa Sigurdardottir

SOG

 

Spannung pur

 

Der zweite Band dieser jungen Autorin aus Island. Der erste war schon spannend. Zwölf Jahre nach dem Tod und der Vergewaltigung eines Mädchens werden in einer Zeitkapsel in Reykjavik 10 Jahre alte Briefe von Schülern entdeckt, in denen sie beschreiben sollten, wie sie sich Island im Jahre 2016 vorstellen. Darunter findet sich aber auch noch eine gruselige Botschaft: ein Schüler listet in seinem Aufsatz Initialen von zukünftigen Mordopfern auf: kurz danach werden zwei abgetrennte Hände im Garten eines Rechtsanwalts gefunden.

 

Bald darauf taucht eine verstümmelte Leiche auf, dicht gefolgt von einer zweiten, und es ist klar, dass die Botschaft aus der Zeitkapsel ernst zu nehmen ist. Ein Fall für Kommissar Huldar, der aufgrund des letzten Falls von seinen Leitungsaufgaben entbunden wurde und für die Kinderpsychologin Freya, mit der Huldar eine kurze Liebesaffäre hatte.

 

Wahnsinnig spannend.

 

Daniel Kehlmann

TYLL

 

Ein Schelmenroman

 

Tyll Ulenspiegel, Schausteller, Entertainer und Provokateur, wird zu Beginn des 17. Jahrhunderts in einem Dorf geboren, in dem sein Vater, ein Müller, als Magier und Welterforscher mit der Kirche in Konflikt gerät. Tyll muss fliehen, die Bäckerstochter Nele begleitet ihn. Auf ihren Wegen durch das vom Krieg verwüstete Land begegnen sie vielen kleinen Leuten aber auch vielen der sogenannten Großen, die wir aus Geschichtsbüchern kennen. Unter anderem auch dem exilierten Königspaar Elizabeth und Friedrich von Böhmen, deren Ungeschick den dreissigjährigen Krieg ausgelöst hat.

Ihre Schicksale verbinden sich zu einem Zeitgewebe. Interessant und abwechslungsreich erzählt, mal nicht so trocken wie die üblichen Geschichtsbücher. Kehlmann schafft es, so zu erzählen, dass wir uns direkt in diese Zeit zurückversetzen können.

 

Andreas Pflüger

Niemals

 

Lange ersehnt: Der zweite Band um die blinde Ermittlerin Jenny Aaron

 

Viele von uns kennen die blinde Jenny Aaron aus dem ersten Band „Endgültig“. Wir haben in diesem Buch erfahren warum die Ermittlerin der Sondereinheit des BKA erblindet ist. Ihr ärgster Feind und Widersacher war schuld, doch sie wurde schnell wieder eingesetzt als Profilerin. Im nächsten Band will die Sondereinheit unbedingt, dass sie zurückkehrt, hat sie sich inzwischen trotz ihrer Erblindung hervorragende Fähigkeiten angeeignet.

Und schon sind wir wieder mittendrin in einem packenden Thriller. Dieses Mal wartet der gefährlichste Mann der Welt in Marrakesh auf sie. Wieder ist es jemand, der aufgrund der Vergangenheit Rache an ihr nehmen will. Und er hat ihr das Liebste genommen, das sie auf der Welt hatte, ihren Vater. Sie ist bereit, den Feind zu töten und dafür alles zu opfern was ihr etwas bedeutet hat.

 

Atemberaubende Spannung, Adrenalin pur.

 

Jodi Picoult

Kleine große Schritte

 

Rassismus ist immer wieder ein Thema

 

Ruth Jefferson gehört zu den besten und erfahrensten Hebammen und Säuglingsschwestern im Mercy-West Haven Hospital in Connecticut. Als sie eines Tages ein Neugeborenes versorgen will, wird ihr das von der Klinikleitung untersagt. Die Eltern des Babys gehören einer rechtsradikalen Vereinigung an und wollen nicht, dass eine Afroamerikanerin ihr Baby anfasst. Doch als der Junge in Atemnot gerät und Ruth als einzige auf der Station Schicht hat, gerät sie in ein moralisches Dilemma. Nach einer kurzen Überlegung ob sie sich den Anweisungen widersetzen dar folgt sie ihrem Gewissen, doch für den Jungen kommt jede Hilfe zu spät.

Der Vater des Jungen erwirkt ein Berufsverbot für Ruth und verklagt sie, und es kommt zu einem atemberaubenden Prozess, der ständig eine neue Wendung nimmt. Das ist eine spannende und auch sehr einfühlsame Geschichte.

 

Joakim Zander

Der Freund

 

Der neue Fall für Klara Walldéen

 

Klara Walldéen trauert um ihren Großvater, der ihr bester Freund war. In den beiden vorangegangenen Bücher ‚Der Schwimmer‘ und ‚Der Bruder‘ haben wir Klara von der Universität bis in den Beruf begleitet, den Verlust des Vaters beklagt und sind dem schwedischen Geheimdienst und seinen Machenschaften gefährlich nahe gekommen.

Nun also Abschied und nach der Beerdigung fährt Klara mit Gabriella, der Anwältin für Menschenrechte zurück nach Stockholm. Dass ihre Freundin hochnervös immer wieder aufs Handy schaut, fällt Klara sofort auf. Und als Gabriella in der Kanzlei verhaftet wird wegen Terrorverdachtes, ist Klara wieder mittendrin.

 

Ein unglaublich spannendes Buch, das einen Bogen zwischen Beirut und Stockholm spannt und immer wieder aufs Neue überrascht.

 

Philippa Ashley

Hinter dem Café das Meer

 

Sommer, Sonne, Strand

 

Eigentlich könnte der Sommer in St. Trenyan/Cornwall so romantisch sein. Doch Demi ist auf Arbeits- und Wohnungssuche, und da sie ihren Hund Mitch immer dabei hat, ist es manchmal nicht so einfach, etwas zu finden. Als sie gerade mal wieder einen Job verloren hat, trifft sie auf den geheimnisvollen Cal, der ein altes Anwesen geerbt hat und dort eine Ferienanlage aufbauen möchte. Zunächst ist Cal nicht überzeugt von Demis Arbeitskraft, doch mit der Zeit entwickelt sich eine vorsichtige Zuneigung zwischen den beiden.

Doch vorher müssen noch einige Hindernisse überwunden werden. Cal hängt noch an seiner alten Liebe, die inzwischen mit seinem besten Freund verlobt ist, und es gibt auch jede Menge Intrigen und Gemeinheiten. Eine unterhaltsame Sommerlektüre, die an die Rosamunde Pilcher Romane erinnert, aber keineswegs langweilig wird. Dieses Buch sollte in keinem Reisegepäck fehlen.

 

Mariana Leky

Was man von hier aus sehen kann

 

Viel mehr als ein Buch…

 

Wie soll man dieses Buch beschreiben? So besonders ist die Sprache von Mariana Leky, dass kein Wort passt, um den Zauber zu beschreiben. Zum Niederknien schön sind die Bilder, die sie malt und zum Umarmen rührend die Personen, die wir kennenlernen im neuesten Buch der Kölner Autorin.

Es geht um Selma, die ab und zu von einem Okapi träumt und damit den Tod ins Dorf holt. Um Luise, die gemeinsam mit ihrem Schulfreund Martin mehr bei Selma als bei ihren eigenen Eltern aufwächst. Um den Optiker, der Selma heimlich liebt und die Kinder mit seiner unaufgeregten Sicht auf die Welt immer wieder überrascht. Und es geht um so viel mehr, als man hier schreiben kann.


Ein absolutes LESEMUSS für diesen bezaubernden Roman aus dem Dumont Verlag.

 

Miranda Beverly-Whittemore

June

 

Ein Hauch von Hollywood in der Provinz

 

Nach ihrem Bestsellererfolg „Bittersweet“ liefert uns Miranda Beverly-Whittemore nun ein neues Meisterwerk guter Unterhaltung. Wir befinden uns in den 50er Jahren in einer Kleinstadt namens St. Jude in Ohio. Das Leben hier ist eher langweilig, auch für ein Mädchen namens June, die zusammen mit ihrer Mutter auf dem Anwesen Two Oaks nur geduldet ist, und sich durch ihre bevorstehende Hochzeit ein Entkommen erwünscht.

Doch dann taucht ein Filmteam aus Hollywood auf und mit diesem der berühmte und begehrte Schauspieler Jack Montgomery, der sich sofort in June verliebt. Auf der Stelle wird ihr Leben komplett auf den Kopf gestellt. Doch sie können ihre Liebe nicht ausleben. 50 Jahre später erfährt die junge Cassie, die Enkelin von June, die inzwischen auf Two Oaks eingezogen ist, daß ihre Großmutter gar nicht so gelebt hat wie sie immer dachte.


Herzschmerz, Intrigen, Skandale. Das lieben wir doch alle.

 

Christian Buder

Das Gedächtnis der Insel

 

Stellen Sie sich den Schatten ihrer Vergangenheit

 

Der Pariser Archäologe Yann Schneider kommt zur Beerdigung seines Vaters auf seine bretonische Heimatinsel zurück. Er hatte nach dem tragischen und plötzlichen Unfalltod seiner Mutter seiner Vergangenheit den Rücken gekehrt. Es war angeblich Selbstmord, doch während auf der Insel ein gewaltiger Sturm aufzieht und es Yann nicht möglich ist, direkt wieder abzureisen, erfährt er nach und nach was damals wirklich passiert ist.

 

Jeder einzelne Bewohner hat etwas zu verbergen. Und trotz aller Widrigkeiten findet Yann zu seiner einstigen Jugendliebe zurück.

Sehr spannend erzählt!!!